Was haben Startup Pioniere davon, am ACTIVATR teilzunehmen?

Die Startup Pioniere haben die spannende Möglichkeit, mit einem hochkarätigen Unternehmen gemeinsam neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, um daraus ein Corporate Startup aufzubauen. Anders als bei einer komplett eigenständigen Gründung haben sie dadurch von Beginn an Zugang zu Technologien, Forschungseinrichtungen, Kunden, Vertriebskanälen, Know-How und Erfahrung eines Weltkonzerns. Der ACTIVATR bietet außerdem Zugang zu einem großen Partnernetzwerk aus Mentoren, Acceleratoren, Startup-Verbänden, Startup-Zentren, Investoren, Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Institutionen.

Was haben Corporates davon, am ACTIVATR teilzunehmen?

Corporates haben die Möglichkeit, ein Startup zu gründen und sich Startup-Methoden anzueignen, ohne ihr Unternehmen sofort verlassen zu müssen. Der ACTIVATR bietet außerdem Zugang zu einem großen Partnernetzwerk aus Mentoren, Acceleratoren, Startup-Verbänden, Startup-Zentren, Investoren, Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Institutionen.

Werden die Startup Pioniere finanziell entlohnt?

Die Startup Pioniere erhalten eine finanzielle Kompensation für ihren Zeitaufwand im Ideation Sprint und im Discovery Lab („Pizza-Money“) sowie eine angemessene Kompensation für den Fall, dass das Corporate Startup ohne den Startup Pionier weitergeführt wird.

Wem gehört die Idee bzw. die IP des Startups?

Die IP gehört grundsätzlich dem Unternehmenspartner. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass die Corporate Startups auf die Startup Pioniere angewiesen sind und daher eine angemessene Beteiligung an der IP bzw. dem Startup im Sinne des Unternehmenspartners ist.

Wer erhält Equity an den Startups?

Die Pioniergeist GmbH als Betreiber des ACTIVATR verlangt kein Equity an den entstandenen Startups.

Gibt es einen vertraglichen Rahmen für die Teilnehmer am ACTIVATR?

Ja. Wir haben ein professionelles Vertragswerk kreiert, in dem für alle beteiligten Einzelpersonen und Organisationen Aspekte wie Kompensation, Urheberrechte usw. festgelegt sind.

Was passiert nach dem Seed Lab?

Nach dem Seed Lab verlässt das Corporate Startup das strukturierte Programm des ACTIVATR. Hierfür muss eine individuelle für das Team passende Regelung gefunden werden. Das Corporate Startup dann z.B. ausgegründet werden oder Teil eines bestehenden Geschäftsbereiches werden.

Wer sind die Mentoren?

Die ACTIVAR Mentoren sind erfahrene Startup-Gründer und Unternehmer, die fundiertes Know-how, reichhaltige Erfahrung und hilfreiche Kontakte einbringen.

Müssen die Startup Pioniere und Corporates für den ACTIVATR in Stuttgart sein oder kann auch virtuell zusammengearbeitet werden?

Die Teilnehmer sind für das Ignition Camp, den Ideation Lab und für die Präsenztage im Discovery Lab vor Ort in Stuttgart. Die Seed Lab Phase ist bei jedem Partnerunternehmen unterschiedlich geregelt.

Welche Fähigkeiten sollte ein Startup Pioniere mitbringen?

Fähigkeiten, die ein Startup-Team gut gebrauchen kann: Marketing, Product Development, Engineering, Business Development, Finance, Controlling, Sales, Design, Strategy, IT, Project Management, Web Development, Entrepreneurship, Innovation Management,… Außerdem sollten die Startup Pioniere bereits eigene Erfahrungen in der Startup Szene gesammelt haben und interessiert sein, sich langfristig in einem Corporate Startup einzubringen.

Was ist eine Innovation Challenge?

Innovation Challenges sind Themenfelder, die vor Beginn des ACTIVATR von den Unternehmenspartnern definiert werden. Jedes Startup erhält als Ausgangspunkt seiner Ideenentwicklung eine Innovation Challenge. Es kann sich dabei um eine inhaltlich ausgerichtete Challenge handeln oder eine technologische Challenge (z.B. der Unternehmenspartner hat ein bestimmte Technologie zur Verfügung, für die er ein innovative Geschäftsmodell sucht). Die ACTIVATR Teilnehmer formieren sich in den Teams je nach persönlichem Interesse an den jeweiligen Challenges.

Wie findet die Auswahl der Startup Pioniere und Corporates statt?

Wenn uns Deine Online-Bewerbung gefällt, laden wir Dich zu einem persönlichen Kennenlernen oder Video Call ein und sind gespannt auf Deine Geschichte.

Müssen die ACTIVATR Teilnehmer für das Seed Lab Vollzeit zur Verfügung stehen?

In der Regel ja, denn wir möchten in den 6 Monaten ein Corporate Startup gründen mit allem was dazugehört. Dafür benötigen wir alle Teammitglieder in Vollzeit.

Ist der ACTIVATR auf der Suche nach weiteren Corporate Partnern und Talent Partnern?

Wir sind immer offen für neue Partnerschaften und erweitern unser Netzwerk ständig. Bei Interesse gerne eine Email schreiben an activatr@pioniergeist.xyz.

Du möchtest dabei sein beim ACTIVATR?

Dann bewirb Dich hier!